Mein Yogaweg

Mein Yogaweg

Bereits als Kind faszinierte mich ein Yogabuch, das ich zuhause fand und diese Faszination hat seither nicht mehr nachgelassen. Den Erziehungsurlaub nach der Geburt meines zweiten Kindes nutzte ich deshalb für eine Ausbildung zur Yogalehrerin. Diese absolvierte ich bei Dr. Rocque Lobo im Institut für Yoga und Ayurveda. Ich bin und bleibe immer eine Suchende und Faszinierte… .

Ich praktiziere den intuitiven Yogastil Vanda Scaravellis, liebe die Workshops von Diane Long, Sophie Hoare und Liz Warrington, besuchte auch Workshops bei Anusara Gründer John Friend, bei Agathe Bretschneider und Boris Tatzki und lernte so Yoga der Energie kennen. Ich beschäftigte mich mit Yoga Nidra, besuchte in diesem Zusammenhang einen Workshop bei Anna Röcker und lernte Yin Yoga bei Josh Summer. Ich praktiziere regelmäßig den tibetischen Yoga des Herzens nach Geshe Michael Roach.
Die buddhistisch–tibetische Form des Yoga lernte ich persönlich dann bei Rinpoche Dolpo Tulku kennen. Und das schöne ist: meine Reise geht weiter……

Aus meinen Yogaerfahrungen, meiner Liebe und Leidenschaft zu Yoga und meinem tiefen Bedürfnis, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Qualitäten und Eigenschaften kennenzulernen und zu nutzen, hat sich mein individueller, eigener Yogastil entwickelt.Eine Methode um Körper und Geist in Einklang zu bringen und uns in Kontakt zu bringen mit den tiefen Schichten unseres Seins. Ein hormonelles und emotionales Gelichgewicht kann wieder hergestellt werden und unsere authentische Kraft wieder hergestellt werden.

When the body is open, the heart is open There is a Transformation in the body cells.  They work in a different way and a new growth is possible.